Start Kurz Notiert in Lüdenscheid Polizei beendet Schießübungen

Polizei beendet Schießübungen

0

Lüdenscheid. (ots) Weil ein 25-jähriger Lüdenscheider Schießübungen aus einem Fenster in den Garten veranstaltet hat, durchsuchte die Polizei am Samstagnachmittag seine Wohnung. Wie die Polizei mitteilt, hatten Zeugen gegen 15.30 Uhr An der Schnappe Schüsse gehört und eine „Pistole“ gesehen. Das Ganze wiederholte sich gegen 16.45 Uhr. Die Polizei klingelte und klopfte Sturm, bis ein 25-jähriger Mann öffnete. Er räumte ein, mit seinen Freunden, einem 20-jährigen Altenaer und einem 21-jährigen Lüdenscheider, mit Luftpistolen und -gewehr aus dem Fenster geschossen zu haben.

Die Polizei holte die Waffen und Cannabis aus Verstecken. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ das Amtsgericht einen Durchsuchungsbeschluss. Bei der folgenden Durchsuchung wurde lediglich noch Munition für die Waffen gefunden. Die Polizei stellte die Funde sicher und nahm die drei Beteiligten zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here