Start Lennetal Plettenberg Poetry-Slammerin Luise Wolff streitet um Goldene Feder

Poetry-Slammerin Luise Wolff streitet um Goldene Feder

World of WORDcraft am 2. Februar im Kulturhaus Lüdenscheid

0
TEILEN

Plettenberg/Lüdenscheid. (pmk) Luise Wolff aus Plettenberg, Gewinnerin des Heimat-Slam 2017 des Heimatbunds Märkischer Kreis in den Kategorien Herz und Tiefgang, darf ihr Können am 2. Februar im Lüdenscheider Kulturhaus mit bekannten Größen aus der Poetry-Slam-Szene unter Beweis stellen.

Die angehende Abiturientin des Albert-Schweitzer-Gymnasiums in Plettenberg streitet mit Kabarettist Renè Sydow, Gelsenkirchen-Stadtmeister Björn Rosenbaum, Simeon Buß alias Sim Panse, Balladendichter Marvin Weinstein und Elena Nern, Nachwuchskünstlerin aus Duisburg, um die erste “Goldene Feder” der diesjährigen World-of-WORDcraft-Poetry-Slam-Reihe. Los geht es um 19 Uhr im Lüdenscheider Kulturhaus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here