Der Plettenberger Weihnachtschor probt unter der Leitung von Peter Schlütter (links) an den nächsten drei Sonntagen jeweils ab 17 Uhr. Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. 22 Sänger waren zur Generalversammlung und ersten Probe des Plettenberger Weihnachtschores am ersten Adventssonntag im Gesellschaftszimmer der Schützenhalle erschienen. „Da ist noch Luft nach oben“, meinte der 1. Vorsitzende Peter Schlütter.

___STEADY_PAYWALL___

Peter Schlütter sprach offen seine Sorge um die zukünftige Chorstärke an. Bisher trage die Werbung um neue Sänger für den Weihnachtschor kaum Früchte. Um eines der ältesten Plettenberger Brauchtümer weiterführen zu können, seien neue Ideen gefragt. Aus Reihen der Sänger kam spontan die Anregung, über den Zeitraum nachzudenken, in dem der Chor an Heiligabend unterwegs ist. Ein späterer Beginn zum Beispiel wäre familienfreundlicher und würde damit eine der Hürden für potenzielle neue Sänger verringern. „Wir nehmen alle Anregungen auf und werden im Vorstand darüber beraten“, versprach Peter Schlütter.

Erste Station in Eiringhausen

Für dieses Jahr ist noch keine Änderung vorgesehen. Der Chor trifft sich um 17.30 Uhr am Busbahnhof Grünestraße. Die erste Station am Heiligabend wird in Eiringhausen an der Kampstraße sein. Bis zum Abschluss um 22.30 Uhr an der Christuskirche wird der Weihnachtschor u.a. Station in der Kersmecke machen. Die genaue Wegstrecke wird noch von Thomas Fröhlich und Mike Bahrstadt ausgetüftelt und beizeiten bekanngegeben.

Die weiteren Proben des Weihnachtschores finden an den Sonntagen, 9. und 23. Dezember, ab 17 Uhr in der Schützenhalle statt. Am 3. Adventssonntag, 16. Dezember, um 17 Uhr (Treffen der Sänger um 16.45 Uhr) veranstaltet der Chor eine öffentliche Probe in der Christuskirche. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, sich bei dieser Gelegenheit schon einmal auf den bevorstehenden Heiligabend einstimmen zu lassen. Im Anschluss sind die Sänger in der Klubgaststätte Plettenberger zum Essen eingeladen.

Alfred Dattinger neuer Beisitzer

Auf der Generalversammlung des Plettenberger Weihnachtschores wurde der geschäftsführende Vorstand wiedergewählt. Foto: Bernhard Schlütter

Routiniert erledigt wurden in der Generalversammlung die Regularien. Neu in den erweiterten Vorstand gewählt wurde Alfred Dattinger als Beisitzer. Er ist Nachfolger von Marc Bahrstadt. Die weiteren Vorstandsmitglieder wurden wiedergewählt: 1. Vorsitzender Peter Schlütter, 2. Vorsitzender Armin Wicker, 1. Schriftführer Peter Krieger, 2. Schriftführer Mike Bahrstadt, 1. Kassierer Pascal Wiedemann, 2. Kassierer Markus Schlütter, Beisitzer Andreas Patry, Thomas Lindenau und Thomas Fröhlich, Chorführer Udo Groll und Mike Bahrstadt, Dirigenten Peter und Bernhard Schlütter. Als Kassenprüfer wurden Lutz Kudera und Dr. Harald Kallweit gewählt.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here