Aufruf zu Plettenberg putzmunter aus dem Jahr 2019

Plettenberg. Vom 25. bis zum 28. Mai findet die Aktion “Plettenberg putzmunter” aufgrund von Corona einfach mal anders statt. Darüber informiert die Stadtverwaltung.

Die dank der zahlreichen Vereine, Nachbarschaften, Schulen, Kindergärten und Einzelpersonen erfolgreiche und beliebte Müllsammelaktion „PlettenBerg putzmunter“ musste 2020 aufgrund der beginnenden Corona-Pandemie abgesagt werden. In diesem Jahr kann sie erneut nicht in gewohnter Form stattfinden, doch stattfinden soll sie! In der Zeit vom 25. bis zum 28. Mai können alle diejenigen, die der Umwelt etwas Gutes tun und ein Signal gegen die steigende Vermüllung und Verschmutzung setzen möchten, bei „Plettenberg putzmunter“ mitmachen.

Wer vom 25. bis zum 28. Mai unter Einhaltung der geltenden Kontaktbeschränkungs- und Coronaschutzmaßnahmen (aktuell ein Haushalt und höchstens eine weitere Person aus einem anderen Haushalt sowie Kinder unter 14 Jahren) beim Spaziergang die Tradition des Müllsammelns fortsetzen möchte, kann nach telefonischer Anmeldung unter 02391/923-301 oder -302 Handschuhe und Müllsäcke am Baubetriebshof (Am Wall 9) abholen. Sofern mehr als ein Haushalt unterwegs sein sollte, wird gebeten, eine geeignete Maske zu tragen.

Die gefüllten Müllsäcke können dann an den öffentlichen Container-Standorten abgestellt werden. Mitarbeiter des Baubetriebshofes holen diese nach telefonischer Meldung unter 02391/923-301 oder -302 ab.

Die Stadtverwaltung bittet: Vermeiden Sie beim Sammeln Störungen von brütenden und rastenden Vögeln und anderen geschützten Tier- und Pflanzenarten. Zur Brut- und Wurfzeit (Anfang März bis Ende September) sind Gebüsche in Parks, Vegetationsgürtel und Schilfgürtel an Gewässern bei der Müllsammlung auszulassen. Insbesondere in dieser Zeit sollten keine Durchsuchungen von Hecken und Gebüschen stattfinden, sondern lediglich an den Rändern kurz und vorsichtig gesammelt werden. In von Menschen ohnehin stark frequentierten Bereichen wie öffentlichen Plätzen, Wege- und Straßenrändern sowie Parkplätzen kann problemlos Abfall gesammelt werden.

Wer möchte, darf gerne auch in diesem Jahr Fotos von kuriosem Müll, Natur oder anderes Kreatives an die Stadtverwaltung Plettenberg senden (c.pliquett@plettenberg.de, 02391/923-208 oder a.wystrach@plettenberg.de, 02391/923-235).

Die Fotos werden dann auf der Homepage der Stadt Plettenberg unter einer eigenen „Plettenberg-putzmunter“-Seite eingestellt und sind für alle zu sehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here