Start Kurz notiert im Lennetal Plettenberg: Notruf 112 missbraucht

Plettenberg: Notruf 112 missbraucht

0
TEILEN


↑ Anzeige | Eigene Anzeige schalten

Plettenberg. (ots) Nach mehreren Anrufen beim Notruf 112 hat die Polizei ein Verfahren wegen Missbrauchs von Notrufen eingeleitet.

Angeblich sollten aus einem PKW an der Herscheider Straße Betriebsstoffe auslaufen. Am Montag (9. September) um 18.38 Uhr und noch einmal drei Minuten später wählte ein 42-jähriger Plettenberger den Feuerwehr-Notruf. Aufgrund der Beschreibungen wurde der Leitstellen-Mitarbeiter misstrauisch und bat die Polizei, sich den Wagen anzuschauen.

Die Funkstreifen-Besatzung konnte keinerlei auslaufende Betriebsstoffe entdecken. Eine halbe Stunde später meldete sich der Anrufer erneut unter der 112 und forderte die Polizei an. Die Polizeibeamten hätten ihn nicht “gegrüßt”. Deshalb sollten sie gefälligst noch einmal kommen. “Gibt es nicht, gibt es nicht”, kommentiert die Polizei-Pressestelle dieses Verhalten.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here