TEILEN

Plettenberg. (ots) Zu einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 619, der Verbindungstraße zwischen Plettenberg und Sundern-Allendorf, wurden am Montagabend (26. November) um kurz nach 19 Uhr Plettenberger Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei gerufen.

Bei ihrem Eintreffen eingangs einer Linkskurve in Nähe zur Ortslage Schlot, fanden die Rettungskräfte einen stark beschädigten und auf der Seite liegenden VW Tiguan vor. Dessen Fahrer konnte seinem Fahrzeug zum Glück selbstständig und unverletzt entsteigen. Nach ersten Erkenntnissen der Feuerwehr war das Fahrzeug von Plettenberg in Richtung Sundern-Allendorf unterwegs, aus noch nicht geklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich anschließend überschlagen.

Die Feuerwehr leuchtete die Unfallstelle aus und unterstützte bei der Bergung des nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuges.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here