TEILEN
Der Wagen, der im Bereich einer leerstehenden Fabrik abgestellt war, brannte völlig aus. Foto: Polizei Hagen

Hagen. (ots) Am Sonntag ist im Bereich der Philippshöhe ein Pkw ausgebrannt. Wie die Polizei mitteilt, hatten zwei Kriminalbeamte dort gegen 18:00 Uhr starke, schwarze Rauchschwaden beobachtet. Sie suchten den Brandherd und fanden wenig später einen in voller Ausdehnung brennenden Pkw. Die Feuerwehr hatten sie bereits verständigt. Das Auto war im Bereich einer leerstehenden Fabrik abgestellt. Die Flammen hatten bereits auf angrenzende Grünflächen übergegriffen. Der Hagener Berufsfeuerwehr gelang es kurz darauf, den Brand vollständig zu löschen. Der Wagen war mittlerweile zu einem unkenntlichen Wrack ausgebrannt. Die Kriminalbeamten begannen noch vor Ort mit den Ermittlungen. Wie das Auto in Brand geriet und wem es gehört, ist noch völlig unklar. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02331 986 2066 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here