Ein Kleinwagen fuhr auf einen stehenden Rettungswagen auf.
Plettenberg. (ots) Ein von einer Leerfahrt ohne Patienten an Bord aus Siegen zurückkehrender Rettungswagen der Plettenberger Feuerwehr, musste am  Freitagnachmittag (4. April) gegen 16:30 Uhr verkehrsbedingt auf der Oestertalstraße anhalten. Ein vor dem Rettungswagen fahrender PKW wollte in die Straße am Sonnenhang abbiegen, musste aber zunächst den Gegenverkehr abwarten. Der Fahrer eines Kleinwagens erkannte die Situation offensichtlich zu spät und fuhr in das Heck des stehenden Rettungswagens. Beide Fahrzeuge wurden bei der Kollision erheblich beschädigt, der Kleinwagen war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Auch der Rettungswagen wurde so stark beschädigt, dass er nicht mehr weiter im Dienst bleiben konnte. Ein Reservefahrzeug hat nun den Betrieb aufgenommen. Um die Unfallaufnahme kümmerte sich die Polizei aus Plettenberg. Verletzt wurde niemand.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here