Plettenberg. Aus noch ungeklärter Ursache kollidierte am frühen Morgen des zweiten Weihnachtstages um kurz nach 5 Uhr ein PKW auf der Bahnhofstraße mit einem am Straßenrand auf dem dortigen Seitenstreifen abgestellten Fahrzeug. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der stehende PKW gegen ein weiteres dort abgestelltes Fahrzeug geschoben, welches ebenfalls beschädigt wurde. Per Rettungswagen der Feuerwehr wurde der verletzte Fahrer des unfallverursachenden Fahrzeuges dem Klinikum in Lüdenscheid zugeführt.

1 KOMMENTAR

  1. Die Unfälle häufen sich. Und das bestimmt nicht afu Grund schlechter Straßenverhältnisse.
    Seitdem die Geschindigkeit im Tunnel auf 30 kmh begrenzt wurde, nutzen viele Fahrer die Bahnhofstraße, vor allem jugendliche Raser, die sonst ihr Rennen durch den Tunnel machen.
    Fazit: auch auf der Bahnhofstraße muss die Geschwindigkeit auf 30Kmh begrenzt werden, so dass der Anreiz über die Bahnhstraße auszuweichen fehlt.
    Liebe Verwaltung, werdet wach und handelt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here