Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com
Die Übungsgranate steckte in einem Baumstumpf. Foto: Polizei Hagen

Hagen. (ots) Eine Pilzsammlerin hat am Sonntag in einem Hasper Waldstück eine Übungsmörsergranate gefunden. Wie die Polizei mitteilt, hatte die 52-jährige Hagenerin in einem Baumstumpf einen bombenähnlichen Gegenstand entdeckt. Nachdem Beamte den Gegenstand begutachtet hatten, nahmen sie Rücksprache mit dem Kampfmittelräumdienst und dem Landeskriminalamt. Wenig später stand fest, dass es sich um eine moderne Übungsmörsergranate ohne Sprengsatz handelte. Die Polizisten entsorgten den Metallkörper anschließend. Wie der Gegenstand seinen Weg in den Wald fand, ist noch unklar.

___STEADY_PAYWALL___

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here