Foto: Kulturgemeinde Finnentrop

Finnentrop/Plettenberg. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Sauerland-Herbst“, die dieses Jahr bereits zum 23. Mal stattfand, waren über 60 Künstlerinnen und Künstler in der Festhalle Finnentrop zu Gast: Das Philharmonische Orchester Hagen und der Solohornist der Berliner Philharmoniker Stefan Dohr. Wilfried Eibach und Birgit Kuklinski von der Eibach-Stiftung waren nicht gut Geldgeber an diesem Abend sondern begrüßten auch die Besucher und freuten sich, dass dieses Klassikkonzert gemeinsam mit dem Hochsauerlandkreis und der Kulturgemeinde Finnentrop realisiert werden konnte.

Ob die „Sinfonie Nr. 82 in C-Dur Der Bär“ von Joseph Haydn, „No 36“ von Richard Ayres, das „Konzert für Horn und Orchester Nr 3 Es-Dur KV 447“ von Wolfgang Amadeus Mozart oder Dmitiri Schostakowitschs „Sinfonie Nr. 9 Es-Dur op. 70“ – hier war für jeden Zuhörer das Passende dabei und so gab es zum Schluss Standing Ovation. Schon jetzt können sich die Klassikliebhaber freuen – denn auch der 24. Sauerland-Herbst gastiert in Finnentrop – dann am 15. Oktober 2023.

Anzeige