TEILEN
Das Philharmonieorchester Südwestfalen spielt am 18. Mai Filmmusik in der Stadthalle Meinerzhagen. Foto: Philharmonie Südwestfalen

Meinerzhagen/Märkischer Kreis. (pmk) Die Philharmonie Südwestfalen gibt am 18. Mai ein Benefizkonzert zugunsten des Märkischen Jugendsinfonieorchesters (MJO) in der Stadthalle Meinerzhagen. Die Veranstaltung ist ein Beispiel für gelungene Kulturnetzwerkarbeit.

“Wir haben einen Termin, wir haben ein Orchester, wir haben einen Dirigenten und wir haben ein Programm – nur einen Konzertort haben wir nicht”, klagte Michael Nassauer, Intendant der Philharmonie Südwestfalen. Dem Mann kann geholfen werden, dachten sich Detlef Krüger, Fachdienstleiter Kultur und Tourismus des Märkischen Kreises und Michelle Wolzenburg, Koordinatorin des Märkischen Jugendsinfonieorchesters (MJO).

Unbürokratische Vermittlung

Arjan Tien dirigiert „(Film)musik aus der neuen Welt“ beim Benefizkonzert zugunsten des MJO. Foto: Philharmonie Südwestfalen.

Nicht umsonst unterhält die Philharmonie Südwestfalen eine Patenschaft mit dem MJO. Im Kulturnetzwerk wurden die beiden schnell fündig: Die Stadthalle in Meinerzhagen hatte am 18. Mai noch einen Termin frei und der Verein für Kommunikation und Kultur in Kierspe und Meinerzhagen (KuK) war sofort bereit, das Konzert auszurichten. Als Dank für die unbürokratische Vermittlung soll jetzt der Erlös an das MJO gehen.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Berühmte Filmmelodien

Auf dem Programm des Dirigenten Arjan Tien steht “(Film)musik aus der neuen Welt”. Es beginnt klassisch mit Antonín Dvořáks Sinfonie Nr. 9 in e-Moll Op.95 “Aus der neuen Welt”. Sie spiegelt die überwältigende Größe und Vielfältigkeit der amerikanischen Nation wieder. Kombiniert wird Meisterwerk mit berühmten Filmmelodien unter anderem aus Supermann, Winnetou sowie Charly Chaplin / Aldo Forte, A Portrait of Charly Chaplin.

Das Konzert “(Film)musik aus der neuen Welt” findet statt am 18. Mai ab 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) in der Stadthalle Meinerzhagen: Der Eintritt kostet im Vorverkauf 25 Euro; Schüler und Studenten zahlen 10 Euro. An der Abendkasse kostet es 28 Euro bzw. 12 Euro.VVK-Stellen:https://kuk-verein.de/service/vorverkaufsstellen
und über www.eventim.de

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here