Foto: Rolf Rutzen

Lüdenscheid/Märkischer Kreis. Zum 25. Geburtstag der PHÄNOMENTA Lüdenscheid zieht die Musik ein und das ganze Erlebnismuseum wird zu einer riesigen Konzertbühne. Am Sonntag, 26. September, widmet das Science Lab gemeinsam mit der Musikschule der Stadt Lüdenscheid der klingenden Naturwissenschaft.

Schüler*innen und Lehrer*innen bespielen die Ausstellungsräume und Exponate mit einem groß angelegten und eigens für den Tag konzipiertem Programm. Minikonzerte in der Ausstellung, Musik mit klingenden Exponaten oder ein Ensemble-Konzert mit Blick auf die Stadt Lüdenscheid lassen Töne sichtbar und Bewegung hörbar werden.



Große und kleine Besucher*innen haben die Möglichkeit, Exponate wie das Klopfophon, das Monochord und die unendliche Tonleiter auszuprobieren und auch originale Instrumente zu bespielen. Verschiedene Workshops bieten zudem die Möglichkeit, Musikinstrumente auszuprobieren und in klein nachzubauen und mit nach Hause zu nehmen.

Die einzigartige Symbiose von Klang und Wissenschaft lässt alle Sinne tanzen und macht den Tag zu einem rauschenden musikalischen Erlebnis für Klein und Groß.

Der Eintritt für alle Besucher*innen beträgt acht Euro. Es gelten die normalen Öffnungszeiten.

Um vorherige Online-Anmeldung wird gebeten https://www.phaenomenta-luedenscheid.de/

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here