Der Wissenschaftsjournalist Joachim Hecker präsentiert Wissenswertes rund um das Thema Fledermaus und Ultraschall. Foto: Phänomenta

Lüdenscheid. Am Freitag, 26. August, findet bereits die dritte Fledermaus-Late Night in der PHÄNOMENTA statt. Ab 17 Uhr geht‘s los: Erneut wird das Licht für vier Stunden ausgeknipst und große sowie kleine Gäste können im Dunkeln bei einer abenteuerlichen Rallye auf Fledermaus-Suche gehen. Selbstverständlich mit im Gepäck: Schwarzlicht-Taschenlampe und Fledermaussuchgerät.

Science-Entertainer Joachim Hecker

Zur „Internationalen Fledermausnacht“ wird der NABU mit einem Stand über die flatternden Tiere informieren. Bei gutem Wetter startet ab 20 Uhr eine NABU Fledermausführung*. Ein weiteres Programmhighlight: Science-Entertainer Joachim Hecker deckt in seiner Show** „Ich höre was, was Du nicht hörst – mit den Ohren einer Fledermaus“ um 18 und um 20 Uhr die mystischen Tricks und Geheimnisse der Flattermänner auf.

Die Sonderstationen der PHÄNOMENTA bieten zusätzlich Spaß und Nervenkitzel. Das Spezialexponat Birdly wird zum Sonderpreis von 5,00 € (statt 8,00 €) angeboten. So können sich mutige Besucher*innen kopfüber, wie eine Fledermaus, ins Abenteuer stürzen. Für den kleinen Hunger gibt’s wie zu jeder Batnight Leckereien vom Grill. Es gelten die normalen Eintrittspreise. Worauf also noch warten? Flattert vorbei!

Anzeige

* NABU Fledermausführung, Beginn 20 Uhr / nur bei gutem Wetter / keine Anmeldung erforderlich

** Show „Ich höre was, was Du nicht hörst – mit den Ohren einer Fledermaus“, Beginn um 18 Uhr und um 20 Uhr / keine Anmeldung erforderlich

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here