TEILEN
2018 nahmen rund 60 Jugendliche und junge Erwachsene an der Fahrt nach Taizé teil.

Lüdenscheid. Die Pfarrei St. Medardus bietet im Sommer eine Fahrt nach Taizé an. Vom 27. Juni bis 5. Juli erleben die Teilnehmer Gemeinschaft pur. 2018 nutzten rund 60 Jugendliche und junge Erwachsene die Chance, die einzigartige Atmosphäre in der ökumenischen Gemeinschaft in der Nähe von Cluny zu erfahren. In diesem Jahr besteht das Leitungsteam aus Antonia Tomaschewski und Patrick Kutal (beide leiten die Fahrt ehrenamtlich).

Für Patrick Kutal ist es dieses Jahr etwas Besonderes – es ist seine zehnte Fahrt nach Taizé und die fünfte Fahrt, die er leitet. Deshalb gibt das Leitungsteam in diesem Jahr nicht nur den Jugendlichen und den jungen Erwachsenen die Möglichkeit mitzufahren, sondern auch Erwachsenen, die gerne mal dieses „Feeling“ von Taizé spüren und erleben möchten.

„Taizé kann man nicht beschreiben, man muss es erleben“, sagen nahezu alle, die sich schon einmal auf dieses Erlebnis eingelassen haben. Nirgends sei Stille so erholsam und tragend, wie in Taizé. Vor allem, weil Drumherum so viel gesungen werde. Und weil es außergewöhnlich sei, mit Tausenden von Jugendlichen in einer Kirche zu sitzen und zu schweigen.

Teilnehmen können Interessenten ab 15 Jahre. 

Kontakt für Rückfragen & weitere Informationen:

Antonia Tomaschewski & Patrick Kutal

Mail: taize.st.medardus@gmail.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here