Bild: Märkische Gesundheitsholding GmbH & Co. KG

Lüdenscheid. Groß war die Freude bei unseren drei Auszubildenden Vanessa Grabovski, Jessica Maaß und Aileen Knaak. Die jungen Damen haben ihre Abschlussprüfung zur Medizinischen Fachangestellten (MFA) nach drei Jahren erfolgreich zum Abschluss gebracht. Darüber hinaus können unsere neuen Kolleginnen im Rahmen einer unbefristeten Weiterbeschäftigung bei den Märkischen Kliniken ihre erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten sowohl fachlich als auch auf sozialer Ebene erweitern und diese in unsere vielschichtigen Fachbereiche einbringen.

Über ihren erfolgreichen Abschluss freuen sich auch Personalreferent Markus König, Arlett Schöttler, Leiterin Ambulanz- und Sekretariatsmanagement, die stellvertretende Bereichsleiterin Ann-Kathrin Hein, Jörg Braun, Leiter der Endoskopie, sowie die beiden ausbildungsverantwortlichen Ärzte, Prof. Kelm und Prof. Teichmann.

Bereits seit 2018 bieten die Märkischen Kliniken eine Ausbildung zur MFA/ zum MFA im Ambulanzpool in Lüdenscheid an. Mit dieser dreijährigen dualen Ausbildung in unserem Krankenhaus und an der Berufsschule haben sich erfolgreiche „Azubis“ für die medizinische Assistenz der Ärzte bei Diagnostik und Therapie qualifiziert. Ihre Aufgabenbereiche: Betreuung der Patienten, Terminvergabe, Organisation der Arbeitsabläufe, Einhaltung der Hygienevorschriften und eine zuverlässige Dokumentation medizinischer Unterlagen.

Wer Interesse an einer Ausbildung zum Medizinischen Fachangestellten/zur Medizinischen Fachangestellten hat, kann sich unter der Telefonnummer 02351-46-66004 melden.

 

Zum kommunalen Krankenhausverbund Märkische Kliniken GmbH gehören das Klinikum Lüdenscheid und die Stadtklinik Werdohl. In der Kategorie "Gesundheit Aktuell" präsentieren die Märkischen Kliniken in Zusammenarbeit mit dem TACH! regelmäßig spannende Artikel rund um Gesundheitsthemen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here