TEILEN
Die Parkzeitbegrenzung im Bereich des Rathauses wird wieder in Kraft gesetzt. Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Die Parkzeitbegrenzung auf den Parkplätzen im Bereich des Rathauses war vorübergehend außer Kraft gesetzt. Jetzt teilt die Stadtverwaltung mit, dass die Regelungen wieder gelten.

Aufgrund der anfangs durch den Umgang mit der Coronapandemie sehr starken Einzelhandelsbeschränkungen wurden in der Stadt Plettenberg Änderungen an den Parkregelungen im Bereich des Rathauses (Parkplatz zwischen Wieden-Pavillon und Rathaus angrenzend an die Grünestraße) sowie in der Offenbornstraße vorgenommen. In beiden Bereichen wurde die Parkzeitbeschränkung und damit einhergehend die Parkscheibenpflicht aufgehoben.

Ab sofort gilt wegen der zunehmenden Geschäftsöffnung und erhöhten Parkdrucks auf dem Rathausparkplatz wieder die übliche Parkregelung, nach der die dortige Parkzeit montags bis donnerstags zwischen 8 und 16 Uhr und freitags zwischen 8 und 12 Uhr auf 2 Stunden beschränkt und durch die Auslegung einer Parkscheibe nachzuweisen ist.

Keine Beschränkung am Offenborn

In der Offenbornstraße bleibt die Parkzeitbeschränkung zunächst noch bis auf weiteres aufgehoben.

Fahrzeugführern wird jedoch grundsätzlich immer empfohlen, sich vor dem Aufsuchen eines öffentlichen Parkplatzes über die aktuell geltende Parkanordnung mittels Blick auf die entsprechende Beschilderung zu vergewissern.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here