TEILEN
Die Organisatoren sagen den P-Weg-Marathon 2020 wegen der Corona-Pandemie ab. Foto: Bernhard Schlütter


↑ Anzeige | Eigene Anzeige schalten

Plettenberg. Das P-Weg-Team teilt mit, dass das P-Weg-Marathon-Wochenende in diesem Jahr nicht stattfinden wird.

Der vorgesehene Termin am ersten Septemberwochenende liegt zwar außerhalb der Frist bis zum 31. August, für die Bundes- und Landesregierungen alle Großveranstaltungen untersagen, um die Ausbreitung des Coronavirus’ einzudämmen, doch sehen sich die Organisatoren außerstande, die Vorbereitungen für das P-Weg-Marathon-Wochenende durchzuführen. Darüber hinaus wolle man Solidarität mit den Sponsoren zeigen, so P-Weg-Teammitglied Kay Hömberg. Diese würden größtenteils stark unter der Corona-Krise leiden.

Es ist das zweite Mal seit der Erstauflage 2004, dass das P-Weg-Marathon-Wochenende nicht stattfinden kann. Im Jahr 2007 entschlossen sich die Organisatoren wegen der Nachwirkungen des Sturms Kyrill, die Veranstaltung abzusagen. Die 15. P-Weg-Auflage wird also aller Voraussicht nach im September 2021 stattfinden.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here