TEILEN
Die P-Weg-Kalkis wurden mit wetterfesten Jacken ausgestattet. Foto: P-Weg-Team

Plettenberg. “Kalkis” nennt sich die Gruppe von fleißigen Helferinnen und Helfern, die beim P-Weg-Marathon vor allem für die Markierung der Strecken zuständig ist. Von Donnerstagmorgen bis Sonntagabend sind sie bei Wind und Wetter auf den P-Weg-Strecken unterwegs. Nun haben sie endlich wetterfeste Bekleidung bekommen.

In Zukunft sollten sie damit auch deutlich kenntlich für die Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und DRK sein, damit diese ihnen alle Durchfahrten gestatten. Denn neben der Markierung übernehmen sie am P-Weg-Wochenende zusätzlichen Aufgaben, wie z.B. für Nachschub für die Verpflegungsstellen im Zielbereich und auf den Strecken zu sorgen, defekte Fahrräder zu transportieren etc.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here