Ralf Heuel (links) und Matthias Steinhoff stellen die überarbeitete Homepage der Stadt Plettenberg vor. Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Die überarbeitete Webseite der Stadt Plettenberg ist online. Sie präsentiert sich nicht nur im zeitgemäßen Gewand, sondern hat auch ein neues Herzstück: die Online-Terminvergabe.

„Mit der neuen Funktion machen wir einen weiteren Schritt zu mehr Bürgerfreundlichkeit“, meint Matthias Steinhoff, Fachbereichsleiter Interne Dienstleistungen. Die Vermeidung von Wartezeiten sei gerade, aber eben nicht nur in der Corona-Zeit wichtig. „Wir haben den kompletten Workflow auf den Prüfstand gestellt, uns gefragt, wo ist es unbedingt nötig, dass die Leute zu uns ins Rathaus kommen“, berichtet Ralf Heuel, Leiter des Sachgebiets Einwohnermeldewesen.

Über die Schaltfläche „Online-Terminvergabe“ auf der Homepage oder über das Online-Serviceportal gelangt man zur Terminbuchung, die bis zu sechs Wochen im Voraus geschehen kann. Das System berechnet die voraussichtliche Bearbeitungsdauer und berücksichtigt, wie viele Mitarbeiter im Einsatz sind. Mit der Bestätigungsmail erhält man dann eine Nummer für den Wartebereich sowie den Hinweis, welche Unterlagen zum Termin mitgebracht werden müssen.

Anzeige

„Wichtig ist, dass die Termine eingehalten werden und die Leute nicht zu früh erscheinen. Am besten kommen sie genau pünktlich, damit der Wartebereich freigehalten wird“, erklärt Ralf Heuel. Und wenn etwas dazwischenkommen sollte, kann der Termin ebenfalls online storniert und damit für jemand anderen freigegeben werden.

Neben der Online-Terminvergabe können weiterhin Termine auch telefonisch oder an der Rathausrezeption vereinbart werden.

Die Online-Terminbuchung ist erst einmal für den Bereich des Einwohnermeldewesens, z.B. zur Ausstellung eines Personalausweises oder eines Reisepasses, möglich. Darüber hinaus werden im Online-Serviceportal weitere Dienstleistungen angeboten, für die der Gang ins Rathaus damit überflüssig wird. Dazu gehören die Ausstellung von Personenstandsurkunden oder Auskünfte zur Steuernummer. „Wir bleiben dran und prüfen, welche weiteren Serviceleistungen wir in Zukunft online anbieten können“, kündigt Matthias Steinhoff an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here