Start Kurz Notiert in Lüdenscheid Ohne Umwege wieder ins Polizeigewahrsam

Ohne Umwege wieder ins Polizeigewahrsam

0
TEILEN

Lüdenscheid. (ots) Ein 30-jähriger Mann hat am Donnerstagabend in einem Discounter an der Knapper Straße randaliert. Wie die Polizei mitteilt, betrat er trotz Hausverbots gegen 17 Uhr den Laden. Als ihn die Verkäufer baten, die Filiale zu verlassen, wurde er aggressiv, öffnete demonstrativ eine Flasche Sekt aus dem Regal, trank etwas daraus, und nahm eine Dose Whiskey-Cola, trank ebenfalls etwas daraus. Die Mitarbeiter riefen die Polizei und wollten ihn deshalb nun daran hindern, das Geschäft zu verlassen. Der 30-Jährige trat deshalb kurzerhand die geschlossene Eingangstür ein. Vor der Tür blieb er dann ruhig stehen und wartete auf die Polizei. Die hatte ihn erst am Morgen wegen anderer Vorgänge aus dem Gewahrsam entlassen. Dorthin wurde er nun wieder verfrachtet, um weitere Straftaten zu verhindern. Er stand nach eigenen Angaben unter Einfluss von Alkohol und Cannabis.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here