TEILEN
Auf dem Alten Markt hat die Firma Boymann in der vergangenen Woche mit der Einrichtung der Baustelle für die Innenstadterneuerung begonnen. Am Montag, 8. Juli, gibt Bürgermeister Ulrich Schulte mit dem symbolischen ersten Spatenstich den Startschuss für die Bauarbeiten. Foto: Bernhard Schlütter


↑ Anzeige | Eigene Anzeige schalten

Plettenberg. Am Montag, 8. Juli, um 10.30 Uhr werden Bürgermeister Ulrich Schulte und die Fachbereichsleiter Hartmut Engelkemeier und Sebastian Jülich in der Graf-Dietrich-Straße den symbolischen ersten Spatenstich zur Neugestaltung der Innenstadt vornehmen. Dazu sind die Bürger*innen eingeladen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. „Die KulTour GmbH bringt sich an dieser Stelle mit ein und unterstützt uns“, freut sich Ulrich Schulte über die Hilfe.

Die Erneuerung der Innenstadt wird am Untertor, also im nördlichen Bereich, beginnen und sich dann in Richtung Süden fortsetzen.

Nachdem der Entwurf des Landschaftsarchitekturbüros bbz aus Berlin für eine zeitlose und moderne Innenstadt weiterentwickelt und angepasst wurde, wird nun Firma Boymann aus Glandorf die geplanten Neuerungen der Innenstadt laut Ausführungsplanung vornehmen. „Wir haben interessierte Bürgerinnen und Bürger immer wieder am Prozess beteiligt. So war der Weg etwas länger, es konnten aber zahlreiche Ideen und Vorschläge durchdacht und berücksichtigt werden“, resümiert Ulrich Schulte rückblickend.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Da die Baumaßnahmen auch Einfluss auf den Handel haben werden, wird es für die Einzelhändler in der Innenstadt eine gesonderte Informationsveranstaltung geben. Wegen des kurzfristigen Baubeginns war dies vorher nicht möglich.

Das Parken in der Wilhelmstraße und auf dem Alten Markt wird mit Beginn der Bauphase nicht mehr möglich sein. Weitere Einschränkungen für die Besuchenden der Innenstadt und die Anwohnerinnen und Anwohner sollen möglichst vermieden werden. Die Firma Boymann wird Betroffene zudem rechtzeitig informieren, wenn die Bauarbeiten ihren Bereich erreichen.

Hintergrundinformationen über den Planungsweg bis zur tatsächlichen Innenstadterneuerung finden interessierte Bürgerinnen und Bürger auf der Internetseite www.innenstadt-plettenberg.de, die in Kürze online gehen soll. Die laufenden Veränderungen und Fortschritte werden dort in Wort und Bild dargestellt.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here