Plettenberg. (ots) Das Notarzteinsatzfahrzeug der Plettenberger Feuerwache wurde am heutigen Freitag (2. März) in einen Verkehrsunfall auf dem Kreisverkehr an der Lohmühle verwickelt.

___STEADY_PAYWALL___

Das Notarzteinsatzfahrzeug der Plettenberger Feuerwehr war am Freitagnachmittag gegen 14.30 Uhr von der Feuer- und Rettungsleitstelle des Märkischen Kreises zu einem medizinischen Notfall alarmiert worden. Mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn fuhr das Einsatzfahrzeug von der Feuer- und Rettungswache am Wall zum Plettenberger Krankenhaus, um dort den Notarzt aufzunehmen.

Im Kreisverkehr An der Lohmühle/Grafweg wurde das Notarzteinsatzfahrzeug seitlich von einem Passat, welcher aus der Kaiserstraße kommend den Kreisverkehr befuhr, gerammt. Beide Fahrzeuge wurden dabei erheblich beschädigt, waren jedoch noch fahrtüchtig. Die beiden Fahrer blieben bei der Kollision unverletzt.

Den Transport des Notarztes übernahm umgehend ein weiterer Rettungswagen der Plettenberger Feuerwehr.

Im Zusammenhang mit diesem Unfall sucht die Polizei in Plettenberg weitere Zeugen sowie den Fahrer eines roten Kleinwagens, der noch vor dem Einsatzfahrzeug den Kreisverkehr befuhr. Hinweise nimmt die Plettenberger Polizei unter der Rufnummer 02391/91990 entgegen.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here