Das NN Theater Köln gastiert mit dem Märchen "Die Schneekönigin" in der Aula Böddinghausen. Foto: Carsten Bockemann

Plettenberg. Das NN Theater Köln, Stammgast bei den Plettenberger Kultursommern, zeigt bei seinem Gastspiel am Samstagnachmittag, 12. Dezember, in der Aula des Schulzentrums Böddinghausen mal andere Facetten. Es führt das Kinderstück „Die Eiskönigin“ nach Hans Christian Andersen auf. Die KulTour GmbH lädt dazu alle Familien und Kinder ein. Dank der Unterstützung durch den Lions Club Plettenberg-Attendorn ist der Eintritt kostenlos.

Um 15 Uhr beginnt die Aufführung des NN Theaters. Einlass in die Aula ist ab 14.15 Uhr. Zu den Coronaschutzregeln schreibt die KulTour GmbH: „Für Erwachsene und Jugendliche, die keine Schüler sind, gilt die 2-G-Regelung; Schüler ab 16 bringen bitte ihren Schülerausweis mit; Kinder unter 6 sind vom 3-G-Nachweis befreit; alle Schüler gelten als getestet. Die entsprechenden Nachweise bitten wir, mitzubringen und am Einlass vorzuzeigen. Es gilt die Maskenpflicht bis zum Sitzplatz; am Sitzplatz wird das Tragen der Maske empfohlen.

Unterstützung durch Lions Club

Auch in diesem Jahr unterstützt der Lions Club Plettenberg-Attendorn das Kindertheater und lädt gemeinsam mit der Plettenberger KulTour GmbH alle Familien und Kinder zur Eiskönigin ein. Der Eintritt ist kostenlos. Tickets müssen jedoch vorab reserviert werden und sind ab Dienstag, 30. November, in der Geschäftsstelle Wilhelm9 der Plettenberger KulTour GmbH in der Wilhelmstraße 9 oder online unter www.plettenberg-kultour.de/ticketshop-kultour erhältlich.

Anzeige

Die Garderobe ist geöffnet. Der Sitzplan im Schachbrettmuster hat sich bewährt und findet auch bei dieser Veranstaltung Anwendung. Es sitzen immer zwei Leute nebeneinander, dann sind zwei Plätze frei. Die Reihen davor und dahinter werden versetzt dazu vergeben. So muss keine ganze Reihe freibleiben. Dadurch kann es jedoch vorkommen, dass auch Familien nicht direkt nebeneinandersitzen können.

Die Schneekönigin

Eines Nachts wird Gerdas bester Freund Kay von der Schneekönigin entführt. Gerda nimmt die Fährte auf und gelangt auf ihrer Suche in eine geheimnisvolle und wundersame Welt: ein schräger Vogel, singende Blumen, ein störrisches Rentier und eine bärenstarke Räubertochter helfen ihr weiter. Letztendlich steht Gerda am Nordpol vor dem imposanten Frostpalast der Schneekönigin…

Das NN Theater Köln bleibt sich auch in dieser Inszenierung treu und lässt dem jungen Publikum Raum für die eigene Fantasie. Aus Papier und einfachsten Mitteln werden ganze Welten erschaffen. Mit viel Humor, Livemusik und berührenden Augenblicken, in denen wir wieder einmal merken, dass Mut sich lohnt und Freundschaft alles überwindet. Quelle: Presseinformation NN Theater

NN Theater: ‚Die Schneekönigin‘ (Hans Christian Andersen)
ES SPIELEN: Christine Per, Oliver Schnelker
REGIE: Irene Schwarz
MUSIK: Anne Hartkamp
BÜHNE: Michl Thorbecke
KOSTÜM: Una Sörgel Foto: Carsten Bockemann

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here