TEILEN
Der neue Vorstand, bestehend aus Barbara Mette-Reichelt, Klaus Koopmann und Petra Bremicker (vorn) sowie die ehemaligen Vorstandsmitgliedern Carsten Zapp, Klaus Rössler, Ralf Windfuhr, Petra Nicolay und Gerwart Pätsch. Es fehlt Heike Krägeloh. Foto: Wolfgang Teipel

Schalksmühle. Neuer Vorstand, neue Satzung: Stadtmarketing Schalksmühle befindet sich um Umbruch. Wohin geht die Reise? „Zunächst müssen wir uns orientieren“, sagt Klaus Koopmann. Er ist neuer Vorsitzender und wird den Verein zusammen mit Petra Bremicker (2. Vorsitzende) und Barbara Mette-Reichelt (Finanzen) in die Zukunft führen.

Das neue Führungstrio wurde am Dienstagabend (29. Januar) bei einer Mitgliederversammlung einstimmig gewählt. Mitglieder aus dem alten Vorstand um Gerwart Pätsch standen für eine weitere Amtsperiode nicht mehr zur Verfügung.

Pätsch: “Zeit für neue Köpfe”

„Es war Zeit für neue Köpfe“, sagte Gerwart Pätsch nach der Wahl des neues Führungsteams. Zudem hob er die Bedeutung des Stadtmarketingvereins als „bedeutendem Faktor“ und „wichtigen Baustein“ für bürgerschaftliches Engagement in Schalksmühle hervor.

Anzeige

Pätsch zeigte auf, wie sich Stadtmarketing Schalksmühle jetzt aufstellen könne. Es gebe die Möglichkeit, politisch zu arbeiten, sich in Richtung Wirtschaftsförderung zu orientieren oder sich auf Eventmanagement zu konzentrieren. Wichtig sei es allerdings, die bewährten Aktionen (Schalksmühle köstlich, Kinderkarneval, Adventsaktion usw.) weiterzuführen. Die bisherigen Verbindungen zu den unterschiedlichsten Gremien im Volmetal sowie das soziale Engagement und der Einsatz für die Bildung vor Ort sollen nach Auffassung von Gerwart Pätsch nicht nachlassen.

Neue Satzung

Für den ehemaligen Vorstand sagte Gerwart Pätsch: „Wir haben unsere Ämter abgegeben aber nicht unser Engagement.“

Nach der neuen Satzung werden verschiedene Projektgruppen dem neuen Vorstand zuarbeiten. Zudem soll ein offener Initiativkreis allen Schalksmühlern die Möglichkeit eröffnen, sich im Stadtmarketingverein zu engagieren, ohne dass sie Mitglied werden. Geplant sind monatliche Treffen im kleinen Sitzungszimmer, bei denen jeder willkommen ist.

Erfolgreiche Aktionen

In ihren Jahresberichten gingen die Vorstandsmitglieder auf zurückliegende Aktivitäten ein. Dazu zählten neben der Beteiligung am „Autorfreien Volmetal 2017“ zwei Geocaching-Aktionen zusammen mit den Gemeindesportverbänden Schalksmühle und Halver und „Schalksmühle köstlich“. „Hier gab es im Nachhinein nur positive Reaktionen“, berichtete Petra Bremicker. Besucher hätten vom Höhenfeuerwerk geschwärmt. Der nächste Schlemmertag findet am 31. Oktober 2020 statt.

Bei der Adventsaktion, bei der Kinder Stiefel in den teilnehmenden Unternehmen abgeben und sie gefüllt wieder abholen können, verzeichnete Stadtmarketing 2018 eine Rekordbeteiligung. „258 Mädchen und Jungen haben mitgemacht“, berichtete Petra Nicolay.

Schulen gesponsert

Zudem hat der Stadtmarketingverein die Primusschule und die Grundschule Spormecke mit Beamern und Whiteboards unterstützt. Das Generationenprojekt „Jung trifft Alt“ und die Familienwanderung hätten zuletzt geschwächelt, berichtete Gerwart Pätsch. Ob oder in welcher Form die Projekte fortgeführt werden könnten, sei zurzeit offen.

Geordnete Finanzen

Klaus Rössler, zuständig für die Stadtmarketing-Finanzen, legte am Dienstag den Kassenbericht vor. Er übergibt dem neuen Vorstand eine geordnete Kassenführung. Das bescheinigten auch die Kassenprüfer. Ein Finanzpolster ist ebenfalls vorhanden. „Das bedeutet allerdings nicht, dass jetzt Ausgaben ohne Ende geplant werden sollten“, mahnte Klaus Rössler.

 

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here