Wolf Dietrich Groote im Gespräch mit MVG-Geschäftsführer Gerhard Schmier Foto: Bernhard Schlütter
Im Besucherzentrum der Firma Langenbach & Koester wurde das neue Buch über die Plettenberger Kleinbahn von Wolf Dietrich Groote vorgestellt. Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Sein neues Buch „Die Plettenberger Kleinbahn“ stellte Autor Wolf Dietrich Groote im Besucherzentrum der Firma Langenbach & Koester vor.

___STEADY_PAYWALL___

Wolf Dietrich Groote, absoluter Fachmann für die Geschichte der Plettenberger Kleinbahn und maßgeblich an der Gründung des Kleinbahn-Vereins Märkische Museumseisenbahn (Sauerländer Kleinbahn) beteiligt, hat das über 270 Seiten umfassende Buch geschrieben, das im Klartext-Verlag erschienen ist. Erstmals wird über den Schienenverkehr hinaus ausführlich das Thema Omnibus-und Straßengüterverkehr der Plettenberger Kleinbahn behandelt. „Das Buch ist eine wichtige Ergänzung und Bereicherung der Lokal-und Regionalgeschichte“, urteilt Martin Wittkopp-Beine, Plettenberger Stadtarchivarin, die selbst ein Kapitel zum Buch beigesteuert hat.

Bei Langenbach & Koester schließt sich ein Kreis

Horst Koester begrüßte die Gäste zur Buchvorstellung im Besucherzentrum seines Unternehmens Langenbach & Koester. Foto: Bernhard Schlütter

Die Plettenberger Kleinbahn gehörte bis in die Wirtschaftswunderzeit zu den markantesten Schmalspurbahnen Deutschlands. Zwar war ihr Streckennetz nur rund 13 Kilometer lang. Allerdings setzte sie bis zur Stilllegung im Jahre 1962 Kastendampfloks ein. Die bedienten tagein, tagaus zahlreiche Industriebetriebe mit aufgeschemelten Normalspurwagen. Die prosperierende Plettenberger Industrie war die Urheberin dafür, dass im Jahre 1896 die Kleinbahn gebaut wurde, um den Fabriken den unmittelbaren Anschluss an das große Streckennetz der Staatsbahnen zu ermöglichen und ihre Wettbewerbslage wesentlich zu verbessern.

Zu den ans Kleinbahngleis angeschlossenen Unternehmen gehörte auch die Firma Langenbach & Koester an der Königstraße. “Mit der Buchvorstellung in unseren Räumen schließt sich der Kreis”, freute sich Seniorchef Horst Koester.

Auf Schiene und Straße

Die Geschichte dieses interessanten lokalen Verkehrsunternehmens wird im neuen Buch von Wolf Dietrich Groote umfassend dargestellt. Für den Preis von 49,95 Euro wird auf 272 Seiten mit rund 630 vielfach bisher unveröffentlichten Abbildungen sowohl der Betrieb der meterspurigen Bahn wie auch der Omnibus- und Straßengüterverkehr ausführlich dokumentiert.

DVD zur Plettenberger Kleinbahn

Dem RioGrande-Team ist es zudem gelungen, einmalige Filmszenen dieser längst verschwundenen Kleinbahnherrlichkeit aufzutreiben und zu einem Film zusammenzustellen. Zahlreiche Geschichten zu den heute noch vorhandenen Relikten wie der Lok „Plettenberg“ beim DEV in Bruchhausen-Vilsen runden diese Classic-DVD ab.

Buch und DVD sind zum Beispiel am Grünkohl-Fahrtag der Sauerländer Kleinbahn (11. November) im Kleinbahn-Shop im Bahnhof Hüinghausen erhältlich.

Martin Stahlschmidt (links) vom Verein der Sauerländer Kleinbahn verkaufte die ersten Exemplare des neuen Buches von Wolf Dietrich Groote (rechts auf dem Bild). Foto: Bernhard Schlütter

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here