TEILEN
Im Zuge der Auftaktsitzung des SIHK-Regionalbeirates MK Süd hatten die Teilnehmer/innen auch Gelegenheit, unter Führung von Jörg Stermann (3. v. r.), Geschäftsführer der Sieper GmbH, die SIKU // WIKING Modellwelt mit ihren Zielen und Möglichkeiten näher kennen zu lernen. Foto: Hans Christian Hierweck

Lüdenscheid/Südkreis. Die im Sommer dieses Jahres in die SIHK-Vollversammlung gewählten Unternehmensvertreter/innen hatten in ihrer Herbstsitzung auch die Einrichtung von insgesamt vier Regionalbeiräten zur noch besseren Verzahnung von SIHK-Aktivitäten mit teilregionalen Interessenschwerpunkten beschlossen. Mitglieder des neuen SIHK-Regionalbeirates Märkischer Kreis Süd trafen sich deshalb kürzlich zur Auftaktsitzung in der Lüdenscheider SIKU // WIKING Modellwelt.

Unter Leitung von SIHK-Vizepräsident Dr. Frank Hoffmeister, der den Vorsitz in diesem Gremium gemeinsam mit SIHK-Vizepräsidentin Dr. Sarah Schniewindt übernommen hat, wurden im Rahmen eines Brainstormings verschiedene Themen und Handlungsfelder angesprochen. Die Ergebnisse werden unter anderem Eingang in einen von der SIHK gestarteten Agenda-Prozess finden, in dem strategische Ziele und ein zugehöriges Arbeitsprogramm für die Amtszeit der Vollversammlung bis 2025 erarbeitet werden.

Ziel ist es, die Arbeit der SIHK in der Zukunft noch näher an den Bedürfnissen der ihr Zugehörigen auszurichten und die Wirtschaftsregion weiter nach vorne zu bringen. Dabei spielen Themen wie Fachkräftesicherung, die Verbesserung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und auch der Infrastruktur in der Region sowie die Digitalisierung auf allen Ebenen und in Prozessen wichtige Rollen.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Text: Claus Hegewaldt, Hagen

 

 

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here