Start Kurz notiert im Lennetal Neuenrade: Vorgebliche Spendensammlerinnen nutzen Gutmütigkeit aus

Neuenrade: Vorgebliche Spendensammlerinnen nutzen Gutmütigkeit aus

0
TEILEN


↑ Anzeige | Eigene Anzeige schalten

Neuenrade. (ots) Vorgebliche Spendensammlerinnen nutzten die Gutmütigkeit eines älteren Neuenraders aus.

Am Freitag, 24. Mai, wurde gegen 10.40 Uhr ein Neuenrader im Bereich der Straße Am Stadtgarten von zwei Frauen angesprochen. Diese trugen ein Klemmbrett und sammelten angeblich Spenden für Kinder mit Behinderung. Der 71-Jährige öffnete sein Portemonnaie und gab den beiden Personen zwei Euro. Im Anschluss daran musste er auf dem Klemmbrett noch unterschreiben. Die beiden Frauen gingen dann in unbekannte Richtung davon.

Einige Zeit später stellte der Spender fest, dass die beiden Frauen ihm sein Scheingeld aus dem Portemonnaie geklaut hatten.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Personenbeschreibung: weiblich, dunklerer Teint, dunkle Haare, sprachen Deutsch mit Akzent. Sachdienliche Hinweise zu den dreisten Trickdiebinnen nimmt die Polizei in Werdohl entgegen (Tel. 02392 93990).

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here