Pastorin Christine Rosner stellte sich im Online-Gottesdienst vor. Bildschirmfoto

Plettenberg. Mit Christine Rosner hat eine neue Pastorin ihren Dienst in der Evangelischen Kirchengemeinde Plettenberg aufgenommen. Anfang Februar ist die 34-Jährige mit ihrem Ehemann Jannick ins Pfarrhaus am Lehmkuhler Weg eingezogen.

Pastorin Christine Rosner Foto: Ev. Kirchengemeinde Plettenberg

Das Sauerland ist dem Ehepaar Rosner vertraut, denn beide sind hier geboren und aufgewachsen — Christine in Hemer und Jannick in Neuenrade. Christine Rosner hat ihr Vikariat in der Evangelischen Kirchengemeinde Werdohl absolviert und war die letzten zwei Jahre als Pfarrerin im Probedienst in Castrop-Rauxel tätig.

„Sehr gerne würde ich gleich viele Menschen treffen und kennenlernen“, schreibt Pastorin Rosner im Newsletter der Evangelischen Kirchengemeinde Plettenberg. „Leider ist dies durch die Pandemie zurzeit nicht möglich. Wie gut, dass andere Wege gefunden werden konnten, um miteinander in Kontakt zu bleiben, wie zum Beispiel dieser Newsletter, die Oldies-Post, Online-Kirchkaffee … was für gute Ideen!“

Erleben können die Gemeindeglieder ihre neue Pastorin am morgigen Sonntag (21. Februar) im Online-Gottesdienst, der ab 10 Uhr auf dem Youtube-Kanal der Kirchengemeinde aus der Martin-Luther-Kirche übertragen wird. Ebenfalls online findet der Kindergottesdienst um 9.30 Uhr statt. Das Kirchkaffee ist jeden Sonntag ab 11 Uhr online.

Presbyteriums-Vorsitzender Peter Winkemann begrüßte Pastorin Christiane Rosner in der Gemeinde. Bildschirmfoto

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here