Dem Kaffee Fabriksken wird ab Mitte Mai neues Leben eingehaucht. Foto: Parnemann

Lüdenscheid. Eine freudige Nachricht nicht nur für Kaffeefreunde. Für das seit Februar 2017 leer stehende Kaffee Fabriksken ist ein Nachfolger gefunden. Dies teilte der bisherige Inhaber, Sebastian Benkhofer, unserer Redaktion am Freitag Mittag mit.

Lüdenscheider Gastronom übernimmt den Betrieb

Nach einer langen Suche und vielen Gesprächen mit verschiedenen Interessenten ist die Suche für Sebastian Benkhofer, dem bisherigen Inhaber und Betreiber des Kaffee Fabriksken, nun offenbar vorbei. “Ein Lüdenscheider Gastronom” wird das einst beliebte Café in der oberen Wilhelmstraße nun fortführen. Wer der neue Betreiber ist, das wollte Sebastian Benkhofer noch nicht bekannt geben. Fest steht allerdings: Der Nachfolger kommt aus Lüdenscheid und wird das bisherige Konzept des Cafés in der Altstadt in Teilen beibehalten. Ab Mitte Mai soll der Betrieb laut Benkhofer dann fortgeführt werden.



Kaffeegeschäft bleibt vorerst erhalten

Sebastian Benkhofer, der Inhaber der beiden Firmen “Kaffee Fabriksken” und “KAFFEEKULTUR” ist, bleibt mit seinem Laden “KAFFEEKULTUR”, zu dem auch die bekannte Rösterei gehört, vorerst Untermieter im Fabriksken. “Ich begebe mich aber nun natürlich auf die Suche nach einem neuen Ladenlokal in der Innenstadt”, so Benkhofer. Das “Kaffee Fabriksken” hingegen wechselt den Besitzer und bleibt der Altstadt ebenfalls erhalten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here