Bei dem Unfall entstand erheblicher Sachschaden. Foto: Polizei Hagen

Hagen. (ots) Am Dienstag hat gegen 22.30 Uhr ein 18-Jähriger einen vorfahrtberechtigten Mercedes übersehen und sich mit seinem Auto überschlagen. Bei dem Unfall verletzten sich fünf Männer leicht.

Der Ennepetaler fuhr nach bisherigen Ermittlungen mit seinem VW auf der Enneper Straße in Richtung Kölner Straße. An der Kreuzung ordnete er sich auf dem Linksabbiegerfahrstreifen ein, um in die Grundschötteler Straße zu gelangen.

Ein 57-Jähriger war in der Gegenrichtung mit seinem Mercedes unterwegs und konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der VW und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Beide Autofahrer erlitten leichte Verletzungen. Auch die drei männlichen Insassen (17, 18 und 19 Jahre alt) des VW-Fahrers verletzten sich leicht. Lediglich der Mercedes-Fahrer verzichtet auf eine sofortige weitere medizinische Versorgung, nachdem er an der Unfallstelle kurz behandelt wurde. Die anderen vier jungen Männer kamen mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser.

Anzeige

Die Polizei sperrte die Grundschötteler Straße in Fahrtrichtung Enneper Straße für die Dauer der Unfallaufnahme. Die Beamten führten den Verkehr der Enneper Straße in Fahrtrichtung Gevelsberg über den Linksabbiegerfahrstreifen an der Unfallstelle vorbei. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt. (arn)