Diese Frage beschäftigt viele Patienten: Wie werde ich nach dem Herzinfarkt wieder fit? Foto: pixabay.com

Lüdenscheid. Wie geht es nach einem Herzinfarkt weiter? Nach dem Krankenhausaufenthalt ist es für Infarktpatienten wichtig, Kraft für ein „neues“ Leben zu tanken, aber häufig auch eingefahrene Gewohnheiten abzulegen. Dr. Jens Kolbe, Oberarzt der Klinik für Kardiologie und Angiologie wird im Rahmen eines informativen Vortrags am Dienstag, 11. Dezember, um 18.00 Uhr im Seminarzentrum (Haus 7) des Klinikums Lüdenscheid, über dieses Thema referieren. Der Vortrag des erfahrenen Herzspezialisten beschäftigt sich darüber hinaus mit den Problemen und Beschwerden, die nach einem Herzinfarkt auftreten können.

___STEADY_PAYWALL___

Dr. Jens Kolbe möchte die ambulante oder stationäre Anschlussheilbehandlung vorstellen sowie Fragen zur Beeinflussung von Risikofaktoren ebenso wie zur Einleitung einer individuell angepassten Bewegungstherapie beantworten. Dabei werden die Möglichkeiten und die Bedeutung des Trainings in Koronarsportgruppen (Herzsport) ebenso thematisiert, wie die notwendigen Kontrolluntersuchungen bei Hausärzten und Kardiologen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Vortragsreihe „Dienstags in den Märkischen Kliniken“ statt. Der Eintritt ist für alle Besucher frei.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here