Die Initiatoren sind der Halveraner Musiker Robin Brunsmeier, der Produzent Pascal Sahm und Projektleiterin Milena Schmidt aus Burbach.. Foto: Talentschmiede

Halver. Ab Dezember sollen in Halver und Umgebung verstärkt musikalische Talente gefördert werden. Die Talentschmiede lädt Interessierte zu mehreren Terminen ein und verspricht ein spannendes Workshop Programm für Anfänger und Fortgeschrittene.

Als ein Zusammenschluss aus Songwritern, Musikern und Produzenten soll die Talentschmiede eine Schnittstelle zwischen Jugendeinrichtungen und Künstlern darstellen, über die individuelle Workshop Angebote vermittelt werden. Die Initiatoren sind der Halveraner Musiker Robin Brunsmeier, der Produzent Pascal Sahm und Projektleiterin Milena Schmidt aus Burbach.

Am 10. Dezember findet in Halver ab 13 Uhr an der Heesfelder Mühle ein Schnuppertag zum Kennenlernen mit anschließendem Konzert statt. Eingeladen sind an diesem Tag sowohl interessierte Talente von jung bis alt, als auch Vertreter von Einrichtungen, die sich als eventuelle Projektpartner einen Eindruck verschaffen möchten.

Anzeige

Darüber hinaus baut die Talentschmiede ihr mobiles Studio ab 16 Uhr an folgenden Terminen in den umliegenden Jugendzentren auf: Schalksmühle (9.12.), Halver Jugendcafe Aquarium (16.12.). Die Talentschmiede möchte auch Menschen ansprechen, die sich bislang womöglich für unmusikalisch gehalten haben. Wer kein Instrument spielen kann und selbst nicht singen möchte, kann trotzdem am Text mitschreiben und einen Teil zu den entstehenden Songs beitragen.