Der Musikverein Lichtringhausen hat Konzertpläne vorerst auf Eis gelegt. Foto: MV Lichtringhausen

Attendorn. Aufgrund der aktuellen Cororonalage hat der Musikverein Blau-Weiss Lichtringhausen beschlossen, seinen Konzertabend “Auf den Spuren der Macht” abzusagen. Das teilt MVL-Pressesprecher André Maschke mit.

Geplant war das Konzert ursprünglich bereits im Frühling dieses Jahres und sollte eigentlich am 13. März 2021 nachgeholt werden. Da es derzeit aber nicht so aussieht, dass in näherer Zukunft wieder größere Veranstaltungen stattfinden können und auch ein geregelter Probenbetrieb nicht möglich ist, ist ein erneuter Ersatztermin momentan nicht planbar. Bereits erworbene Karten werden auf Wunsch erstattet. Dies kann unter der Mailadresse info@mvlichtringhausen.de veranlasst werden.

„Der Musikverein Lichtringhausen bedauert diesen unvermeidlichen Schritt sehr und hofft darauf, irgendwann im nächsten Jahr zumindest seinen Probenbetrieb wieder aufnehmen zu können“, so André Maschke. Wann es wieder Auftritte des Orchesters geben könne, hänge selbstverständlich vom weiteren Pandemiegeschehen ab. „Die Gesundheit von Musikern und Gästen steht dabei stets im Vordergrund“, betont Maschke.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here