Das Leitungsteam um Musikschulleiterin Katja Fernholz-Bernecker freut sich darauf, zum Schuljahresbeginn den Unterricht im neuen Gebäude aufnehmen zu dürfen. Foto: Musikschule

Lüdenscheid. (PSL) Jetzt heißt es „Kisten packen“ im Musikschulgebäude in der „Alten Post“. Im Laufe der Sommerferien zieht die städtische Musikschule in ihr gerade fertiggestelltes neues Gebäude am Staberg. Nicht nur Mobiliar, Noten und Akten, auch die großen und kleinen Instrumente müssen von der Altenaer Straße an die Staberger Straße transportiert werden.

„Es liegt noch eine Menge Arbeit vor uns, aber wir freuen uns schon sehr auf den Start in unserem tollen neuen Gebäude“, sagt Musikschulleiterin Katja Fernholz-Bernecker. Ab dem kommenden Schuljahr werden dann alle Schülerinnen und Schüler im Neubau unterrichtet. Die Einweihung soll am letzten Augustwochenende gefeiert werden. Am Samstag, 27. August, ist ein Festakt mit geladenen Gästen geplant, am Sonntag, 28. August, in der Zeit von 12 bis 17 Uhr, lädt die Musikschule zu einem Tag der offenen Tür ein.

Im Rahmen des Projektes „Mensch Altstadt“ ist in den vergangenen Jahren ein Gebäude entstanden, das sowohl hinsichtlich der Architektur als auch der Akustik Maßstäbe setzt für den Bau öffentlicher Musikschulen. Gefördert wurde der Neubau sowie das ganze Projekt über Städtebaufördermittel von Bund und Land mit 80 Prozent der Kosten. Die Stadt Lüdenscheid trägt den verbleibenden Eigenanteil in Höhe von 20 Prozent.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here