Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Beim Sommerfest an der Lennepromenade in Eiringhausen präsentierte sich die Musikschule Lennetal am Samstagnachmittag (29. Juni) mit allen Facetten ihres Angebots. Bei hochsommerlicher Temperatur hielt sich der Besucherzuspruch allerdings in Grenzen.

Voll war der Platz vor der Hauptbühne zum Auftakt, den das Orchester „Zauberlehrlinge“ zusammen mit den S(w)ingin‘ Kids der Vocal Factory Plettenberg gestalteten. Doch die Kinder und ihre Eltern zogen nach dem Auftritt rasch von dannen.

Bis zum frühen Abend spielten die Ensembles der Musikschule und zeigten dabei den kompletten Querschnitt dessen, was die Musikschule Lennetal für die Menschen in Plettenberg, Altena, Werdohl, Neuenrade und Finnentrop an Instrumentalunterricht anbietet. Einen Gastauftritt absolvierte die Bigband des Albert-Schweitzer-Gymnasiums. Kooperationen mit den Grund- und weiterführenden Schulen gehören ebenfalls zum Betätigungsfeld der Musikschule Lennetal.

Anzeige

Für das großartig klingende Finale sorgte das Sinfonieorchester der Musikschule unter der Leitung von Andreas Regeling.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here