Beim Tag der Töne geben auch die Lehrer, hier Harald Eller, Vollgas. Foto: Musikschule Volmetal

Schalksmühle. Ein besonderes Highlight der Musikschularbeit in Schalksmühle war vor zwei Jahren der „Tag der Töne“, an dem rund 60 Musikschülerinnen und -schüler teilnahmen. Der große Erfolg hat alle motiviert, im Jubiläumsjahr der Musikschule in Schalksmühle erneut einen solchen Projekttag zu veranstalten

Interesse ist gewachsen

Das Interesse ist sogar noch gewachsen – schon seit Wochen bereiten sich etwa 70 Musikschülerinnen und -schüler der Musikschule Schalksmühle intensiv auf den 2. „Tag der Töne“ vor. Ziel dieses Projektes ist es, die Schülerinnen und Schüler der Musikschule im Bezirk Schalksmühle zu motivieren, nicht nur allein, sondern gemeinsam mit anderen in kleinen Gruppen zu musizieren.

Mehrere Projekte

Alle Schülerinnen und Schüler der Musikschule in Schalksmühle konnten teilnehmen und sich bei ihrem Musikschullehrer melden, die/der dann eine geeignete Musiziergruppe empfiehlt. Mehrere Musiziergruppen wurden gebildet, von „Starter-Projekt“ für jüngere Schüler bis zum „Bläserprojekt“ und „Bandprojekt“.

Schon seit einigen Wochen aktiv

Seit mehreren Wochen erarbeiten die Teilnehmer ihre Instrumentalstimme gemeinsam mit den Lehrern, damit am 9. Juni, dem „Tag der Töne“ auch alles klappt. An diesem Tag werden die einzelnen Stimmen in Ensembleproben zusammengefügt. Mit allen beteiligten Musikschülern werden zudem unter der Leitung von Musikschullehrerin Cornelia Krebs Orchesterstücke erarbeitet.

Abschlusskonzert im Saal der FeG

Im öffentlichen Projekt-Abschlusskonzert am 9. Juni um 16.00 Uhr werden die Gruppen dann die geübten Musikstücke im den Räumen der FeG Schalksmühle präsentieren. Im Rahmen dieses Projekttages gibt es diesmal als Neuerung auch einen Projektchor.

In diesem Chor können auch am Tag der Töne selbst noch interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach vorheriger Absprache teilnehmen. Für die Band werden auch noch Solosänger gesucht, Interessierte sollten sich schnell in der Musikschule oder bei Uwe Lal melden. (Kontaktnummern siehe unten)

Weitere Auskünfte erteilt das Musikschulbüro unter der Nummer 3900 oder der Vorsitzende des Fördervereines Uwe Lal unter der Nummer 401875.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here