Enrique Ugarte ist Europa- und Vizeweltmeister im Akkordeonspiel. Am Sonntag ist der musikalische Tausendsassa beim "Philharmonic Brunch". Foto: Joshi Toscani

Hagen. Die vierte Veranstaltung unter dem Titel „Philharmonic Brunch“ findet am 11. März um 11.30 Uhr im Theatercafé (Theater Hagen) statt.

Zu Gast von Generalmusikdirektor Joseph Trafton und Konzertdramaturg Frederik Wittenberg ist Enrique Ugarte, Gastsolist und Dirigent im Siebten Sinfoniekonzert. Der Europa- und Vizeweltmeister im Akkordeonspiel ist als Dirigent, Arrangeur und Instrumentalist ein musikalischer Tausendsassa, der von Klassik über Jazz und Tango bis zur aktuellen Popmusik in verschiedenen Genres zu Hause ist. Da sich diese Vielseitigkeit im Siebten Sinfoniekonzert wiederspiegelt, wird er Interessantes und Wissenswertes zu dessen Programm sagen können. Zudem berichtet er über seine facettenreichen musikalischen Aktivitäten, die ihn in die großen Konzerthäuser Deutschlands und Europas führen, und wird natürlich auch eine Kostprobe seines Könnens zum Besten geben.

Es werden heiße und kalte Getränke angeboten sowie eine kleine Auswahl an Speisen. Der Eintritt beträgt 5 Euro inklusive eines Getränkes.

 

Karten an der Theaterkasse, unter Tel. 02331 207-3218 oder www.theaterhagen.de, an allen Hagener Bürgerämtern, Tel. 02331 207- 5777 sowie bei den EVENTIM-Vorverkaufsstellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here