Elementare Musikerziehung bei Diplom-Muskpädagoge Joachim Kampschulte an der Musikschule Lennetal Foto: Martin Büdenbender

Plettenberg. Auch im nächsten Schuljahr bietet die Musikschule Lennetal an ihrem Standort Bahnhofsgebäude Eiringhausen / Plettenberg ihre ganze Bandbreite an Elementarangeboten.

___STEADY_PAYWALL___

Für Kinder ab dem dritten Lebensjahr ist der Eltern-Kind-Kurs „Musikgarten II“ konzipiert: Dieses Gruppengebot hat zum Ziel, bei Kindern die Freude und Begeisterung zur Musik zu wecken. Hier wird mit viel Freude am musikalischen Spiel mit Körper und Stimme das natürliche Interesse der Kinder an Klängen entwickelt. Zugleich wird den begleitenden Eltern ein Repertoire an einfachen Liedern und Spielen vermittelt, um auch zu Hause mit den Kindern musikalisch agieren zu können.

Für Vorschulkinder im Alter von 4 bis 6 Jahren bietet die Musikschule den Elementarkurs „musikalische Früherziehung“ an. Dieser Kurs erstreckt sich über zwei Jahre und gibt den Kindern die Möglichkeit, selbstständig ohne Begleitperson musikalische Erfahrungen intensiv zu erleben.

Instrumentenkarussell und Kids Beats

Ab dem sechsten Lebensjahr können die Gruppenangebote „Instrumentenkarussell“ und „Kids Beats“ besucht werden. Das Instrumentenkarussell bietet die Möglichkeit, ein Jahr lang verschiedene Instrumente kennen zu lernen und sich mit diesen spielerisch vertraut zu machen. Nach dem Besuch dieses Kurses fällt den Kindern die Entscheidung für das zu ihnen passende Instrument garantiert nicht mehr schwer.

Mit „Kids Beats“ wird eine neue Kombination von Rhythmustraining und ganzheitlicher Körperwahrnehmung vermittelt. Die Kombination aus Trommeln auf Gymnastikbällen und vielfältigen Bewegungsabläufen in der Gruppe fördert auf kreative Weise das kindliche Körperempfinden und eigenes musikalisches Gestalten.

Leitung Joachim Kampschulte

Alle genannten Kurse im Bahnhofsgebäude Eiringhausen stehen unter der Leitung von dem Musikschuldozenten Joachim Kampschulte. Die elementaren Musikkurse sind eigenständige Angebote und können jeweils ohne Vorkenntnisse besucht werden. Allerdings gibt es bei allen Angeboten nur noch wenige freie Plätze. Daher empfiehlt die Musikschule eine zeitnahe Anmeldung.

Informationen zu den einzelnen Kursangeboten und Anmeldungen sind erhältlich auf der Homepage oder in der Geschäftsstelle der Musikschule, Brüderstr. 33 in Werdohl, sowie telefonisch unter 02392/1508.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here