Robin Brunsmeier, Teresa Schabo und Praktikant Hannes Schneider rühren die Werbetrommel für das 5. "Music Fever"-Festval. Foto: Wolfgang Teipel

Halver/Märkischer Kreis. Es ist angerichtet. Die Halveraner Sound Bäckerei gGmbH hat für das „Music Fever“-Festival am 4. August wieder ein abwechslungsreiches Menü zusammengestellt. „Für jeden, der Live-Musik liebt, ist etwas dabei“ verspricht Robin Brunsmeier alias „Binyo“ von der Sound Bäckerei.

In der Region etabliert

Das Festival an der Heesfelder Genussmühle findet inzwischen im fünften Jahr statt und hat sich in der Region gut etabliert. „Wir rechnen für den Samstag mit gut 700 bis 800 Musikfans“, sagt Teresa Schabo. Sie organisiert zusammen mit Robin Brunsmeier und einer Truppe von rund 60 treuen Freundinnen und Freunden die musikalischen Heesfelder Festspiele.

Über die Jahre gewachsen

„Das Festival ist über die Jahre gewachsen“, berichtet Robin Brunsmeier. „Das können wir schon lange nicht mehr allein stemmen.“ Zumal das “Music Fever”-Festival Zuwachs bekommen hat. 2017 trafen sich Alt und Jung am Sonntag nach der Show zur Blasmusikklängen der Kapelle „Mühlbachtaler Musikanten“ zum Frühschoppen auf dem Gelände der idyllisch gelegenen Heesfelder Genussmühle. „Der Frühschoppen war ein schöner Erfolg“, erinnert sich Teresa Schabo. In diesem Jahr wird er am 5. August wiederholt. Um den guten Ton kümmern sich wieder die „Mühlbachtaler Musikanten“.

Programm ab 16.30 Uhr

Das Festival-Programm am Samstag (Beginn 16.30 Uhr) reicht von Deutschrock („Startblock“) über Reggae („Zio & Royal Colective“), Reggae und Pop (“Guacáyo”), Swing, Ska, Jazz Dixie und Rockabilly („Rosario Smowing“) bis zu deutschem Akustik-Rock („Kai & Funky“ von Ton, Steine, Scherben mit „Gymmick“).

Headliner-Show mit “Binyo”

Um 22 Uhr beginnt die große Headliner-Show. „Binyo“ steht erstmals mit großer Besetzung mit über zehn Musikern auf der Hauptbühne. Sie haben sich etwas ganz Besonderes ausgedacht.

Die große Bühne steht wie in den vergangenen Jahren in der malerischen Talaue. Die kleine Bühne erhält einen neuen Platz. An der mächtigen Linde neben dem Laden wird in den nächsten Tagen eine Naturbühne für das Festival hergerichtet. Sie wird der Sound Bäckerei künftig auch für andere Veranstaltungen zur Verfügung stehen.

Der Vorverkauf für das „Music Fever“-Festival ist bereits angelaufen.

Der Eintritt am Samstag kostet im Vorverkauf zwölf Euro, an der Abendkasse werden 15 Euro fällig.

Beim Frühschoppen am Sonntag in der Eintritt frei.

Vorverkaufsstellen: Karten gibt es in Lüdenscheid im Ticketshop des Märkischen Zeitungsverlags, in Halver im Kö-Shop (Mittelstraße 21) sowie in der Heesfelder Genussmühle (Heesfelder Mühle 3), in Schalksmühle und Kierspe im Bürgerbüro sowie in Meinerzhagen in der Buchhandlung Schmitz (Zur Alten Post 6) und online unter www.sound-baeckerei.de/shop. Weitere Infos unter www.music-fever.de

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here