In Höhe des Wanderparkplatzes Schlot kam es zu einer Beinahe-Kollision zwischen einer Motorradfahrerin und einem PKW.

Plettenberg. (ots) Zu einem Verkehrsunfall auf der L619, der Verbindungsstraße von Plettenberg nach Sundern-Allendorf, wurden Plettenberger Feuerwehr und Polizei am heutigen Sonntagnachmittag (30. September) gegen 15.15 Uhr alarmiert.

Eine Kradfahrerin musste hier nach einem Sturz von den Rettungskräften versorgt und später zur genaueren Diagnostik ihrer vermutlich eher leichteren Verletzungen per Rettungswagen dem Plettenberger Krankenhaus zugeführt werden.

Ersten Informationen der Feuerwehr zufolge war die Frau in einer dreiköpfigen Motorradgruppe von Plettenberg kommend in Richtung Sundern-Allendorf unterwegs, als in Höhe des Wanderparkplatzes Schlot ein PKW von Allendorf kommend auf den Wanderparkplatz Schlot abbog. Um eine Kollision zu vermeiden, fuhr die Motorradfahrerin dabei auf den unbefestigten Seitenstreifen und rutschte rund 50 Meter weiter durch einen Straßengraben. Die beiden anderen Motorradfahrer konnten ebenfalls einen Zusammenstoß durch ein Bremsmanöver, zum Glück unbeschadet, verhindern.

Das bei dem Unfall beschädigte Motorrad wurde von einem Abschleppunternehmen aus dem Straßengraben geborgen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here