TEILEN
Michael Wagner liest am 4. Mai in Konnis Gemüseladen. Foto: michaelwagner-krimi.de

Schalksmühle. Mord zwischen frischem Obst und Gemüse: Konni Krause von Konnis Gemüselädchen lädt am Samstag, 4. Mai, zu einer Lesung mit dem Krimi-Autor Michael Wagner ein. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Bei Möhrchen mit Dip und Getränken können sich die Gäste Auszügen aus der neusten Story des Autors lauschen. Michael Wagner ist Schalksmühle aufgewachsen und in der Volmegemeinde zur Schule gegangen. Seine Krimis spielen allerdings in Lüdenscheid.

___STEADY_PAYWALL___

Nach „Lünsch-Mord“ ist vor einiger Zeit sein zweiter Krimi „Im Grab ist noch ein Eckchen frei“ erschienen (Verlag BASTEI LÜBBE, ISBN: 978-3-404-17792-9).

Worum geht es? In Lüdenscheid findet ein feuchtfröhliches Klassentreffen statt. Unter den Teilnehmern ist auch Theo Kettling. Als der Frührentner am nächsten Tag verkatert aufwacht, erreicht ihn eine Hiobsbotschaft: Drei Schulkameraden sind nach der Feier mit ihren Autos tödlich verunglückt, und zwar völlig unabhängig voneinander. Kann das Zufall sein? Nein, meint Lieselotte Larisch, eine Bekannte von Theo. Die pensionierte Schulrektorin merkt nämlich sofort, wenn eine Sache zum Himmel stinkt. Also nehmen sie und Theo die Ermittlungen auf – und befinden sich bald auf einer abenteuerlichen Mörderjagd quer durchs Sauerland.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Michael Wagner lebt inzwischen seit 20 Jahren in Nordhessen, wo er in der Öffentlichkeitsarbeit eines großen Unterneh­mens tätig ist. Seiner Heimat aber, dem Märkischen Sauerland, ist er weiterhin eng verbun­den und setzt ihr mit den Romanen der Kettling-&-Larisch-Reihe ein kleines Denkmal.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here