TEILEN
Mit 500 Euro unterstützte die Vereinigte Sparkasse im Märkischen Kreis den MSC Plettenberg bei der Anschaffung des neuen Sicherheitsnetzes für den Modellflugplatz an der Endert (von rechts: MSC-Vorsitzender Werner Mandera, Tomislav Majic von der Sparkasse, MSC Schriftführer Markus Wegener und Kassierer Jürgen Keggenhoff). Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Der Modell-Sport-Club (MSC) Plettenberg veranstaltet am Sonntag, 8. September, sein Flugplatzfest auf dem Vereinsgelände an der Endert. Ab 10 Uhr werden an diesem Tag zahlreiche, auch außergewöhliche, Modellfluggeräte vorgeführt.

Am Boden und im Flug zu beobachten sein wird u.a. das Modell eines Turbinenhubschraubers mit 2,20 Meter Rotordurchmesser. Die Plettenberger Modellflieger erwarten darüber hinaus zwei Kunstflieger, die mit ihren Hubschraubermodellen spektakuläre Flugmanöver vorführen. „Sehenswert ist auch ein ferngesteuerter Gleitschirm mit einer Spannweite von etwa fünf Metern und einer Pilotenpuppe im Maßstab 1:2“, sagt MSC-Vorsitzender Werner Mandera. Natürlich werden auch die heimischen Modellflieger ihre Flugkünste mit Segel- und Motorflugzeugmodellen demonstrieren.

Neues Sicherheitsnetz

Bei gutem Flugwetter erwarten die MSC-Verantwortlichen mehrere hundert Zuschauer an der Endert. Deren Sicherheit wird durch ein 70 Meter langes Sicherheitsnetz gewährleistet, das der Verein dank der Unterstützung durch die Vereinigte Sparkasse im Märkischen Kreis und die Stadt Plettenberg neu anschaffen konnte. „Am alten Netz hat nicht nur der Zahn der Zeit, sondern haben auch die Mäuse genagt“, berichtet Schriftführer Markus Wegener. Zur Anschaffung des neuen Sicherheitsnetzes (Gesamtkosten rund 800 Euro) steuerte die Sparkasse 500 Euro aus dem Erlös ihrer Sparlotterie bei; die Stadt beteiligte sich mit 150 Euro.

Jeden Samstag Training

Dem MSC Plettenberg gehören derzeit rund 70 Mitglieder an, von denen etwa 50 aktiv gemeldet sind. Wer sich für die Modellfliegerei interessiert, ist nicht nur zum Flugplatzfest am 8. September, sondern jeden Samstag ab 13 Uhr an der Endert willkommen. Dann treffen sich die MSCler zum Training.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here