Das MJO sucht für seine Sommerkonzerte noch junge Musiker. Foto: Sebastian Sendlak/Märkischer Kreis

Märkischer Kreis. (pmk) Das Märkische Jugendsinfonieorchester (MJO) startet in die neue Saison. Und die steht dieses Jahr unter dem Stern des 30-jährigen Bestehens des Orchesters in Trägerschaft des Märkischen Kreises.

Die jungen Musiker, ab 14 Jahren, stellen für ihre fünf Sommerkonzerte ein buntes Programm auf die Beine – Strauss, Puccini und Strawinsky. Hierfür trifft sich das Orchester vom 15. bis zum 25. August in Bad Fredeburg für eine intensive Probephase.

Interessierte Jungmusiker, die gerne in dem 80-köpfigen Ensemble spielen wollen, sind immer willkommen. Besonders gesucht werden Musiker, die folgende Instrumente spielen: Bratsche, Oboe, Fagott, Horn und Posaune.

Das Orchester spielt unter der Leitung des Chefdirigenten Thomas Grote unter anderem in Menden, Solingen, Lüdenscheid, Herscheid und Iserlohn. Die Konzerte beginnen am 30. August.

Der Teilnahmebeitrag für die Probephase beträgt 275 Euro. Weitere Infos zur Anmeldung und zum MJO unter www.maerkischer-kreis.de oder bei Michelle Wolzenburg unter der Telefonnummer 02352/966-704, oder per E-Mail an m.wolzenburg@maerkischer-kreis.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here