Beim Bürgerforum wurden an Thementischen Ideen fürs Plettenberger Stadtjubiläum gesammelt. Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Im Jahr 2022 feiert Plettenberg das 625. Stadtjubiläum. Die Fäden der Organisation laufen bei der Plettenberger KulTour GmbH zusammen. Auf dem Bürgerforum im September stellte KulTour-Teammitglied Tobias Brömme ein erstes Konzept vor, das noch viel Raum für weitere Ideen und Initiativen lässt.

Plettenberger Meile

Der Plan fürs Jubiläumsjahr reicht vom Neujahrsempfang im Januar 2022 über einen Thementag zur Stadtgeschichte am 1. April, Kulturveranstaltungen unter der Überschrift „Zeitrausch“ in den Sommermonaten und das Jubiläumsstadtfest am letzten Augustwochenende bis zur „Plettenberger Meile“ im Oktober. Auf der Plettenberger Meile, für die die Straße Am Wall gesperrt werden soll, können Vereine, Dörfer, Stadtteile und Institutionen ihre Geschichte darstellen. Darüber hinaus sind Angebote der heimischen Gastronomie und Auftritte von Straßenkünstler*innen vorstellbar.

Jubiläumsprogrammheft

Das Team der KulTour GmbH ruft zudem alle Vereine, Verbände und Institutionen auf, ihre Veranstaltungen im Jahr 2020 unter das Motto „625 Jahre Stadt Plettenberg“ zu stellen. Es soll ein Jubiläumsprogrammheft mit allen geplanten Aktionen von Januar bis Dezember 2022 erstellt werden.

E-Sports und Battle-Day

Auf dem Bürgerforum im September wurden an Thementischen weitere Ideen für das Jubiläumsjahr entwickelt. Eine Neuauflage der Tunnelparty im Hestenbergtunnel wurde angeregt, zusätzlich zur Plettenberger noch eine Industrie- und/oder Mittelaltermeile oder eine dauerhafte Illuminierung des historischen Stadtmauerverlaufs. Vom Jugendtisch kamen Wünsche wie ein E-Sports-Event und ein Battle-Day mit Breakdance, Rap und Hiphop. Zur Finanzierung der Veranstaltungen könnten alle Bürger*innen beitragen, indem ein Spendenschwein bei allen Events und auch schon bei verschiedenen Anlässen im Vorfeld aufgestellt würde.

Ideenwand beim Bürgerforum Foto: Bernhard Schlütter

„Tolle Ideen“, freute sich KulTour-Geschäftsführerin Sylvia Eick, die mit ihrem Team die Vorschläge sortieren und nach Möglichkeit ins Jubiläumsprogramm einbringen möchte, sich aber auch über weitere Vorschläge freuen würde.

Kontakt: Plettenberger KulTour GmbH, Kaiserstr. 9, Tel. 02391 60542-0, E-Mail post@plettenberg-kultour.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here