Foto: Theater Hagen

Hagen. Das Theater Hagen startet ab Oktober 2022 eine besondere Aktion für Besucherinnen und Besucher und diejenigen, die es werden wollen: Für 9 Euro pro Monat können (fast alle) Vorstellungen des Theaters Hagen in allen Sparten erlebt werden – im Oktober, November oder Dezember 2022. Ausgenommen sind nur: Der NRW-Slam, Wilfried Schmickler, Guildo Horn – Die Weihnachtsshow, „Morgen, Findus, wird’s was geben“ und Schulvorstellungen.

Mit dieser außergewöhnlichen Kampagne hofft das Theater Hagen, neue Publikumsschichten zu erreichen, für das facettenreiche Programm begeistern und in den verschiedenen Spielstätten begrüßen zu können. Das 9-Euro-Ticket eignet sich auch bestens als Geschenk.

Und so funktioniert es:

Anzeige
  1. 9-Euro-Ticket ab sofort online (www.theaterhagen.de), an der Theaterkasse oder in der Theaterbotschaft (Kampstraße 13) kaufen. Jedes Ticket gilt jeweils einen Monat (Oktober, November oder Dezember), eine automatische Verlängerung gibt es nicht.
  2. Freikarte für die gewünschte Veranstaltung vor der jeweiligen Vorstellung an der Abendkasse abholen, alternativ auch bereits 48 Stunden vorher vorbeikommen und sich eine Karte geben lassen. Lieber langfristig planen? Kein Problem! Einfach auf eine Reservierungsliste setzen lassen, 48 Stunden vorher gibt das Theater Hagen Bescheid, falls es ausnahmsweise mal nicht geklappt haben sollte.
  3. Theatervorstellungen und Konzerte genießen!

Weitere Informationen und Reservierungen an der Theaterkasse (dienstags bis freitags von 10.00 bis 19.00 Uhr, samstags von 10.00 bis 15.00 Uhr), per Telefon (02331 / 207-3218), per E-Mail (theaterkasse@stadt-hagen.de) oder online über die Webseite (www.theaterhagen.de) und in der Theaterbotschaft in der Innenstadt (Kampstraße 13, montags, mittwochs 10.00-17.00 Uhr, dienstags, donnerstags, freitags 10.00-13.00 Uhr), theaterbotschaft@theaterhagen.de, Tel: 02331 / 3626260.