TEILEN
Solche Himmelsliegen sollen das Gelände des Schneckenhauses aufwerten. Foto: Himmelsliegen-Manufaktur Oppenau

Lüdenscheid. Vor einigen Tagen haben die Turbo-Schnecken einen Heimat-Scheck über 2.000 Euro für ihr Projekt „Himmelsliegen“ erhalten. Mit diesen Liegen will der Verein den Außenbereich des Sport- und Vereinszentrums Schneckenhaus an der Bräuckenstraße verschönern.

___STEADY_PAYWALL___

„Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen”: Unter diesem Motto fördert das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW Initiativen und Projekte, die Menschen miteinander verbinden. Bei Heimat geht es um das Verbindende, um die Gemeinschaft und den Zusammenhalt in der Gesellschaft.

Heimat werde vor allem vor Ort gestaltet und geprägt, so Ministerin Ina Scharrenbach. “Wir unterstützen mit unserem Programm diejenigen, die sich für ihre Heimat einsetzen und das Kostbarste geben: ihre Zeit”, betont die Ministerin.
Tagtäglich setzten sich in unserem Land Frauen und Männer ehrenamtlich für den Erhalt von Traditionen, für die Pflege des Brauchtums, für die Erhaltung und Stärkung des regionalen Erbes und der Vielfalt ein. “Sie stärken mit ihrem Engagement unsere Gesellschaft und die Gemeinschaft in vielfältiger Art und Weise”, unterstreicht Ina Scharrenbach.

Die Himmelsliegen, die am Schneckenhaus aufgestellt werden, sind auch für die Öffentlichkeit zugänglich, teilen die Turbo-Schnecken mit.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here