TEILEN
Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Hagen. (ots) Am Freitagabend sind gegen 20:30 Uhr zwei junge Männer (21 und 17 Jahre alt) aus Hagen von drei noch unbekannten Tätern mit einem Messer angegriffen und verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, befanden sich die beiden Geschädigten auf der Ecke Bahnhofstraße / Graf-von-Galen-Ring, als sie plötzlich von den drei Angreifern angegangen wurden. Die beiden Opfer wurden so schwer verletzt, dass sie einem Hagener Krankenhaus gebracht werden mussten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen dieses Vorfalls, die Angaben zu den noch flüchtigen Tatverdächtigen oder dem Tathergang machen können werden gebeten sich unter der Rufnummer 02331 / 986-2066 bei der Polizei Hagen zu melden.

In der Nacht zum Samstag ist ein 37-jähriger Hagener im Bereich des Marktes überfallen worden. Wie die Polizei mitteilt, war der Mann auf der Düppenbeckerstraße unterwegs. Hier wurde er von drei unbekannten Männern zunächst angesprochen. Plötzlich schlugen die Täter auf ihn ein und flüchteten unerkannt. Im Anschluss stellte der Hagener fest, dass ihm offensichtlich sein Handy geraubt worden war. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich unter der Rufnummer 02331/ 986-2066 mit der Polizei Hagen in Verbindung zu setzen. (tr)

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here