Seit 12. Juni leuchten Kinderbilder in den Rathausfluren und im ehemaligen Telekom-Gebäude in allen Farben. Foto: PSL

Lüdenscheid. (PSL) Auf den Fluren im Rathaus und im Telekomgebäude leuchten seit dem 12. Juni 2018 die Kinderbilder zum Thema „Meine Stadt in der Zukunft“ in allen Farben. Bürgermeister Dzewas eröffnete die Kinderkunstausstellung, die im Rahmen des 750. Stadtjubiläums von der Städtischen Galerie und dem Agenda-Büro Lüdenscheid ins Leben gerufen wurde.

___STEADY_PAYWALL___

Über 200 Einsendungen

Die über 200 Einsendungen von den Viertklässlern der Lüdenscheider Grundschulen zeigen, dass die Zukunft Lüdenscheid alles werden soll, nur nicht eintönig.

Auf erstaunlich vielen Bildern sind Wiesen und Bäume in sattem Grün zu sehen. Spielplätze, ein Zoo, Parks und öffentliche Gärten sollen den Kindern und Erwachsenen Raum zum Spielen, Entdecken und Erholen bieten.

Alle 30 Jahre ein Geldregen

In ihren Zukunftsvisionen lassen sich die jungen Künstlerinnen und Künstler, anders als es sicherlich bei Erwachsenen der Fall wäre, von keiner Vernunft oder Abwägung drosseln. Fliegende Autos und Gebäude, und alle 30 Jahre ein Geldregen, der die gewünschten Anlagen wie Eislaufhalle, Unterwasserlandschaft im Freibad und Kindercasino finanzieren kann.

Für das gesellschaftliche Leben wünschen die Kinder sich ein großes gemeinsames Haus für das harmonische Neben- und Miteinander der Religionen und eine Statue, die an die Bedeutsamkeit des Friedens erinnert.

Die Bilder bleiben für interessierte Besucherinnen und Besucher circa zwei Jahre im Rathaus zu sehen.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here