Foto: Robert Jentzsch

Neuenrade. Vor genau zwei Jahren trat die A-Cappella-Popband „medlz“ aus Dresden erstmals mit ihrem Programm „Bekannt aus Film und Fernsehen“ in Neuenrade auf. Die Sängerinnen kamen, sangen und siegten im wahrsten Sinne des Wortes, denn ihr Publikum im Kaisergartensaal war restlos begeistert – ein Konzertbesucher so sehr, dass er noch am gleichen Abend zusagte, ein weiteres Konzert der Band in Neuenrade vollständig zu sponsern.

Am Sonntag, 22. April, um 17 Uhr ist es nun soweit. Die „medlz“, das sind Sabine Kaufmann, Nelly Palmowske, Silvana Mehnert und Maria Juch, kommen mit ihrem neuen Programm „Von Mozart bis Mercury“. Sie unternehmen eine Reise durch die Musikgeschichte – außergewöhnlich, herzenswarm und tief beeindruckend.

Schon im Alter von sieben Jahren sangen die „medlz“ gemeinsam im Philharmonischen Kinderchor Dresden Stücke von Mozart, Beethoven u.v.m. Diese klassische Ausbildung hört man auch heute noch.

In „Von Mozart bis Mercury“ singen sich die vier Musikerinnen aus Leidenschaft durch gut 200 Jahre Musikgeschichte. Sie fordern ihre Fans in Neuenrade auf: „Genießen sie die außergewöhnliche Stecknadel-Stille bei Ave Verum (Mozart), spüren Sie den Soul bei „The battle of Jericho“ (Spiritual), lassen Sie sich von vier Marilyn Monroes im Medley küssen und tanken Sie Kraft bei gutem Pop, z.B. von Michael Jackson, oder Rock von Led Zeppelin.“

Wer diesen krönenden Abschluss der Neuenrader Kultursaison 2017/2018 nicht versäumen möchte, sollte sich umgehend Eintrittskarten im Vorverkauf sichern. Da schon viele Karten verkauft sind, sind sie nur noch an der Bürgerrezeption im Neuenrader Rathaus zum Preis von 14,00 €, ermäßigt 10,00 €, erhältlich. Sie können auch unter der Tel.-Nr. 02392/6930 verbindlich reserviert und an der Abendkasse abgeholt werden.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here